Pfotentreff Saarpfalz



stefanie.jpg
Balko, Akira, Stefanie und Chiara
 

Eine reine Hundeausbildung auf dem Hundeplatz mit „Sitz, Platz, Fuß,…“ vermag die Probleme heutiger Hundehaltung nicht in den Griff zu bekommen. Im Rahmen der Teilnahme an Erziehungskursen bei Hundevereinen hat sich bei mir die Erkenntnis verfestigt, dass viele Hunde zwar auf dem Platz gehorchen, im Alltag aber den wachsenden Ansprüchen unserer Umwelt nicht ohne Verhaltensauffälligkeiten gerecht werden können.

 
Hundetrainer müssen ein umfangreiches Wissen aus dem Bereich der Verhaltensbiologie von Caniden aufweisen, sich in Lernverhalten und Kommunikation auskennen, Menschen mögen und ihnen Empathie entgegenbringen und gleichzeitig ein umfangreiches Wissen rund um die Erziehung und Ausbildung von Hunden angesammelt haben. Dabei sollte immer der "Alltagsgehorsam" im Vordergrund stehen.

 

So absolvierten wir unser Studium als Tierpsychologen bei der ATN AG in der Schweiz.  Viele Fachfortbildungen und Seminare haben uns einen soliden Hintergrund für unsereTätigkeiten geschaffen. Wir hoffen, unsere Freude an der Arbeit und am Umgang mit Hunden und ihren Menschen und unsere Fachkenntnisse können auch bei Ihnen zu einem verständnisvollen Miteinander zwischen Mensch und Hund beitragen. 

50.JPG

Claudia und Mila